Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Google Anzeige:

Google Anzeige:

Im Jahr 2012 gab es verschiedene Änderungen in Deutschland. Beispiele für Änderungen 2012:

Änderungen 2012: Unisex-Tarife bei Versicherungen

Der 21.12.2012 wurde als das Datum für die Änderung bei Unisex-Tarifen festgelegt. Eine gewichtige Änderung in Verbindung mit Versicherungen in Deutschland. 2006 war das Änderungsdatum für staatlich geförderte Riestersparpläne in Verbindung mit Unisex-Tarifen. Eine Änderung bezüglich aller weiteren Versicherungen in Deutschland in Verbindung mit Unisex-Tarifen hat weit reichende Bedeutung in Verbindung mit den zu zahlenden Beiträgen für Versicherungen. Beispielsweise für die private Rentenversicherung, die private Krankenversicherung, eine kapitalbildende Lebensversicherung und Risikolebensversicherung. Lesen Sie weitere Informationen zu dieser gewichtigen Änderung aus dem Jahr 2012. Auf der Webseite Deutsche-Altersvorsorgeberatung.de finden Sie Informationen über Unisex-Tarife. Was sind Unisex-Tarife? Wie wirken sich die Unisex-Tarife bei Versicherungen aus? Welche Änderungen gibt es bezüglich der Beiträge für Männer und Frauen? Bei Lebensversicherungen, Rentenversicherungen, der privaten Krankenversicherung, Unfallversicherungen, Autoversicherungen und anderen Versicherungen?

Änderungen 2012: Bundestag beschließt Änderung zur Reduzierung vom Konkursrisiko für Lebensversicherungen, Rentenversicherungen

Der Deutsche Bundestag hat im November 2012 eine Änderung in Verbindung mit Lebensversicherungen, Rentenversicherungen… beschlossen. Welche das langfristige Konkursrisiko für Lebensversicherungen und Rentenversicherungen bzw. Versicherungsgesellschaften reduzieren soll. Dieses entsteht durch das niedrige Zinsniveau, dass Versicherungen in Deutschland gefährden könnte. Sehen Sie hierzu auf der Webseite Deutsche-Altersvorsorgeberatung.de Informationen darüber, wie wichtig ein finanzstarker Anbieter bei der Altersvorsorge und für Geldanlagen ist. Und die auf der Seite befindliche Information über die Änderung, die der Deutsche Bundestag im November 2012 beschlossen hat. In Verbindung mit Lebensversicherungen, Rentenversicherungen…

Änderungen 2012: Organspende Änderung 1. November 2012

Eine rechtliche Änderung ergab sich am 1. November 2012 in Verbindung mit der Organspende. Alle Bürger in Deutschland sollen nach und nach aufgefordert werden, sich für oder gegen eine Organspende zu entscheiden. Bürger über 16 Jahre sollen innerhalb von zwölf Monaten ab dem 1. November 2012 Post von ihrer Krankenversicherung bekommen. Damit haben die Krankenversicherungen ein Jahr Zeit ihren Versicherten einen Organspendeausweis und zusammen damit Informationen darüber zu schicken. Die Versicherten sollen mit dieser Kampagne informiert und um eine Entscheidung für oder gegen eine Organspende gebeten werden.

Änderungen 2012: Kfz-Kennzeichen, Autonummernschilder Änderung 2012

Durch eine Verordnung können auf Auto Nummernschilder wieder alte Kürzel zurückkehren. Die nach Gebietsreformen verschwunden waren. Für einen Verwaltungsbezirk ist nun mehr als ein Unterscheidungszeichen erlaubt. Für die Autofahrer sollen die alternativen Kfz Kennzeichen freiwillig sein. Wenn jemand das Auto Nummernschild wechseln möchte müssen die üblichen Gebühren bei der Zulassungsstelle gezahlt werden.

Änderungen 2012: Zeitarbeit

Der Mindestlohn für Zeitarbeiter stieg im Westen auf 8,19 € von vorher 7,89 €. Zeitarbeiter im Osten von Deutschland sollen einen Mindestlohn von 7,50 € für eine Arbeitsstunde erhalten. Statt vorher 7,01 €. Damit wurden die Arbeitgeber von Zeitarbeitern verpflichtet nicht weniger als diese Mindestlöhne zu zahlen. Die Änderung trat im November 2012 ein. Leiharbeiter in der Metall- und Elektroindustrie sowie auch in der chemischen Industrie sollen in fünf Stufen und innerhalb von neun Monaten das gleiche Geld wie die Stammbelegschaften erhalten.

Solarzellen, Solarstrom, Sonnenstrom, Einspeisevergütung für Sonnenstrom Änderung 2012

Änderungen gab es auch für Besitzer von Fotovoltaikanlagen. Neue Besitzer von Fotovoltaikanlagen sollen beginnend mit dem 1. November 2012 weniger Geld für die Stromeinspeisung erhalten. Die Vergütungssätze laut Bundesnetzagentur sollen jeweils zum Monatsersten um jeweils 2,5 % gekürzt werden; beginnend am 1. November 2012 bis zum 31. Januar 2013.

Änderungen 2012: Altersvorsorge, Riester Rente, Rürup Rente (Basisrente), Lebensversicherungen

Für Änderungen bezüglich dem Bereich Altersvorsorge sehen Sie bitte die Seite http://www.deutsche-altersvorsorgeberatung.de/aenderungen-2012-altersvorsorge-riester-rente-ruerup-rente-lebensversicherungen.html mit Informationen über Rentenwerte Änderung für 2012. Änderung von Garantiezins bei Lebensversicherungen, Rentenversicherungen… von 2,25 % auf 1,75 %. Änderungen für die Höchstgrenzen bei der betrieblichen Altersvorsorge in 2012. Änderung der Rentenbeiträge im Jahr 2012. Rente mit 67 beginnt schrittweise im Jahr 2012 für diejenigen, die 1947 geboren wurden und im Jahr 2012 das 65. Lebensjahr vollenden. Änderungen gibt es im Jahr 2012 auch bei den Beitragsbemessungsgrenzen für Sozialabgaben (Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung und gesetzliche Krankenversicherung). Bei der Riester-Rente gab es 2012 eine Änderung. Auch bei der Rürup Rente, die auch Basisrente genannt wird, gab es 2012 eine wichtige Änderung in Verbindung mit dem Auszahlungsbeginn. Desweiteren wurde bei der Rürup Rente der mögliche Steuervorteil erhöht, der mögliche Sonderausgabenabzug. Und bei der privaten deutschen Lebensversicherung und Rentenversicherung gab es in Verbindung mit der Voraussetzung für die staatliche Förderung, so wie bei der Rürup Rente und Riester-Rente auch, eine Änderung in Verbindung mit dem frühestmöglichen Auszahlungsbeginn. Für ab 2012 abgeschlossene Lebensversicherungen, Rentenversicherungen, Riester Sparverträge und Rürup Sparverträge frühestens mit Vollendung vom 62. Lebensjahr, das bedeutet der 62. Geburtstag.

Änderungen 2012: Änderung vom Windows Betriebssystem: Windows 8

Der Nachfolger von dem allgemein üblichen Betriebssystem auf Windows PCs kam im Jahr 2012: Windows 8. Die Gültigkeit von einem relativ günstigen Microsoft Update-Angebot von Windows 7 auf Windows 8: bis Ende Januar 2013.

Arbeitnehmerpauschbetrag, Freibetrag für Arbeitnehmer

Für Informationen über den Arbeitnehmer Freibetrag 2012, Arbeitnehmerpauschbetrag 2012 sehen Sie bitte die Seite: http://www.7az.de/arbeitnehmerfreibetrag-arbeitnehmerpauschbetrag.html .

Änderungen 2012: Button Lösung: Gesetz gegen Internet Kostenfallen, versehentlich abgeschlossene Kaufverträge im Internet

Mit Datum vom 01.08.2012 (Mittwoch) soll ein Gesetz Nutzer im Internet besser gegen versehentlich abgeschlossene Kaufverträge schützen. Das Gesetz zur so genannten "Button Lösung" soll Online Einkäufe besser überschaubar oder sicherer machen. Ein Anbieter muss in Deutschland Kunden fortan über den gesamten Preis informieren. Bevor im Internet ein Abschluss vollzogen wird. Eine deutlich gekennzeichnete Schaltfläche (Button) muss der Kunde vor Abschluss vom Kaufvertrag durch Mausklick drücken. Wodurch der Kunde anzeigen soll, dass er weiß, dass er mit seiner Bestellung Geld zahlen muss. Die Buttonlösung ist also ein gewisser Warnknopf oder Informationsbutton, durch den deutlich gemacht werden soll, dass der Kunde versteht, dass Kosten entstehen. Dadurch soll Betrügern im Internet das Handwerk gelegt werden können. Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) erklärte am 27.07.2012 (Freitag): "Ich bin sicher, dass wir mit dieser Neuregelung vielen Betrügern im Internet das Handwerk legen können". Deutschland nimmt mit der neuen Gesetzgebung zum 01.08.2012 in Europa eine Vorreiterrolle ein. Erst Ende 2013 soll eine EU weite Richtlinie für einen verbesserten Verbraucherschutz in Kraft treten.

Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke

Alle Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen veröffentlicht. Sie sind ausschließlich für die Fortbildung und für Interessierte gedacht. In keinem Fall sind die Informationen als Diagnose oder Therapieanweisung zu verstehen. Für Schäden von irgendeiner Art, die indirekt oder direkt aus der Verwendung der Informationen entstehen, wird keine Haftung übernommen. Bitte beraten Sie sich bei einem Verdacht auf eine Krankheit oder zu gesundheitlichen Auswirkungen immer mit einem kompetenten Arzt und/oder Heilpraktiker. Beachten Sie unbedingt die zusätzlichen Nutzungsbedingungen und sehr wichtigen Informationen zu allen Gesundheitsthemen (Gesundheit, Fitness, Ernährung...)!

 Nutzen Sie die Möglichkeit für eine unabhängige Altersvorsorge Beratung

Google Anzeige:

Google Anzeige:

 Nutzen Sie die Möglichkeit für eine unabhängige Altersvorsorge Beratung

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke