Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Google Anzeige:

Vitamin D: warum ein sehr wichtiges Vitamin?

Vitamin D ist beispielsweise erforderlich um organisches Kalcium aus der Nahrung den Knochen und den Zähnen zugutekommen zu lassen. Ohne ausreichendes Vitamin D und Kalzium kann Osteoporose die Folge sein oder gefördert werden.

Woher bekommt der Körper ausreichend Vitamin D?

Im wesentlichen kann der Körper durch Sonnenlicht (ultraviolette Strahlung) Vitamin D herstellen. Natürliches Sonnenlicht direkt auf die Haut bewirkt die Produktion von Vitamin D. Man muss nur darauf achten, dass man ausreichend natürliches Sonnenlicht erhält. Im Sommer ist dies in der Regel kein Problem. Ein Problem kann es allerdings besonders im Winter geben. Weil dann die ultraviolette Strahlung nicht mehr so stark ist, wie im Sommer. Krankheiten könnten die Folge sein. „Ein täglicher zehnminütiger Aufenthalt in der Sonne wirkt Osteoporose entgegen, da der Körper dadurch rund 600 IE (Internationale Einheiten) Vitamin D erhält“ (zitiert aus „Erwachet! Juni 2010“ auf Seite 21).

Verhindert Glas die Aufnahme von Vitamin D, beispielsweise im Auto?

Im Internet konnte man die Behauptung lesen, das Glas die Aufnahme von Vitamin D verhindert. Im unteren Bereich finden Sie eine Verlinkung dazu.

Vitamin D im Körper gespeichert wichtig für das Immunsystem

Vitamin D ist auch wichtig für das Immunsystem. Und wenn zwischen vielleicht November bis März mögliche Vitamin D Speicher im Körper aufgebraucht sind, könnte der Mensch anfälliger für Grippeviren oder sonstige Viren und Bakterien sein. Vitamin D kann im Fett vom Körper gespeichert werden, wenn im Sommer ausreichend direkte Sonnenstrahlung aufgenommen worden ist.

Vitamin D durch die Nahrung, Nahrungsmittel?

Bestimmte Nahrungsmittel, Lebensmittel, Nahrung enthält Vitamin D. So konnte man beispielsweise in der Zeitschrift „Erwachet! Juni 2010“ auf Seite 21 in dem Artikel „Osteoporose eine schleichende Krankheit“ lesen: „Damit das Kalzium vom Körper absorbiert werden kann, ist Vitamin D nötig. Dieses wird unter anderem über die Nahrung aufgenommen (beispielsweise Eigelb, Seefisch oder Leber) und auch durch Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet.“

Nützliche Vitamin D Lieferanten mögen sein: Orangen, Karotten, Karottensaft (Quelle „Frische Frucht- und Gemüsesäfte, Seite 61 erster Satz) Tofu, Sojamilch, Lebertran, Leber, Seefisch aller Art wie Lachs, Thunfisch, Sardinen, Hering, Forelle. Milchprodukte und Eigelb.

Kalzium in welchen Nahrungsmitteln?

Wenn wir schon bei dem Thema sind, wichtige Kalziumlieferanten sind Sesam und Mandeln. Auch Haferflocken, dunkelgrüne Blattgemüse und Kohlarten und weitere Lebensmittel. Das vielleicht beste Lebensmittel, Nahrungsmittel für die Aufnahme von Kalzium und Magnesium ist Sesam.

Kann man Vitamin D aus dem Solarium, dem Sonnenstudio bekommen?

Informationen über diese Frage, ob man Vitamin D mit Hilfe von einem Solarium, einem Sonnenstudio ausreichend erhalten kann, findet man beispielsweise bei der Stiftung Warentest. Nutzt man ein Solarium ist eine Brille sehr wichtig. Nur die Augen zu schließen reicht nicht. Für eine ausreichende Vitamin D Produktion ist ein Solarium, ein Sonnenstudio gemäß diesen Informationen (möglicherweise) unzureichend (sehen Sie Verlinkungen auf der Seite im unteren Bereich).

Was andere Webseiten interessantes über Vitamin D schreiben

* http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-d-ia.html : Glas verhindert die Aufnahme von Vitamin D (Behauptung mit Stand vom Dezember 2012)  http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-d-ia.html .

Stiftung Warentest http://www.test.de/Sonnenstudios-Was-Sie-wissen-muessen-1578111-0/.  http://www.test.de/Sonnenstudios-Was-Sie-wissen-muessen-1578111-0/.

Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke

Alle Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen veröffentlicht. Sie sind ausschließlich für die Fortbildung und für Interessierte gedacht. In keinem Fall sind die Informationen als Diagnose oder Therapieanweisung zu verstehen. Für Schäden von irgendeiner Art, die indirekt oder direkt aus der Verwendung der Informationen entstehen, wird keine Haftung übernommen. Bitte beraten Sie sich bei einem Verdacht auf eine Krankheit oder zu gesundheitlichen Auswirkungen immer mit einem kompetenten Arzt und/oder Heilpraktiker. Beachten Sie unbedingt die zusätzlichen Nutzungsbedingungen und sehr wichtigen Informationen zu allen Gesundheitsthemen (Gesundheit, Fitness, Ernährung...)!

 Nutzen Sie die Möglichkeit für eine unabhängige Altersvorsorge Beratung

Google Anzeige:

Google Anzeige:

 Nutzen Sie die Möglichkeit für eine unabhängige Altersvorsorge Beratung

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke